KAMPF DER

NIBELUNGEN

2018

Boxen - K1 - MMA

ABENDKASSE!

Für alle Kurzentschlossenen!

Zur Hauptveranstaltung des Kampf der Nibelungen 2018 wird es eine Abendkasse geben. Wer sich also bislang noch keine Karte gesichert hat, kann ruhigen Gewissens am Sonnabend vorbeikommen. Der Event ist angemeldet und genehmigt.

Seid also alle dabei und kommt am 13. Oktober nach Ostritz, Bahnhofstraße 2, 02899 Ostritz, Deutschland

Einlass ist ab 15 Uhr
Veranstaltungsbeginn ist 17 Uhr.

Parkplätze sind vor Ort ausreichend vorhanden.

Geschlossene Gesellschaft.

Kampf der Nibelungen

Boxen – K1 – MMA

Der Kampf der Nibelungen ist eine Kampfsportveranstaltung unter der Organisation und Beteiligung von jungen Deutschen, welche die Hingabe und die Begeisterung für „ihren“ Sport eint und welche sich nicht unter das Joch des vorherrschenden Mainstreams stellen wollen.

Während bei den meisten „Fight Nights“ im bundesweiten Raum die Teilnahme des jeweiligen Sportlers allzu oft mit dem abverlangten Bekenntnis zur freien demokratischen Grundordnung steht oder fällt, will der Kampf der Nibelungen den Sport nicht als Teil eines faulenden politischen Systems verstehen, sondern diesen als fundamentales Element einer Alternative zu eben jenem etablieren und in die Breite tragen.

Kampfsport auf professionellem Niveau

1
2
3
4
5
1

Professionelle Kämpfer treten bei uns genauso an, wie Amateure – mit Leidenschaft und Herz!

2

Ausgebildete Ringrichter für die jeweiligen Disziplinen sorgen für einen fairen Kampf nach Regeln.

3

Sanitäter und Ärzte stehen für den Fall der Fälle bereit.

4

Steh und Sitzplätze (VIP) für mehrere hundert Personen

5

Mehrere Stände mit Sportausrüstung, Kleidung, Essen und Trinken runden die Veranstaltung ab

Kampfgemeinschaft

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Gruppen zusammen:

White Rex

White Rex ist ein russischer Mixed Martial Arts (MMA) – Veranstalter und Vertrieb für aggressive Kleidung und Sportausrüstung, der den paneuropäischen Stolz und traditionelle Werte befürwortet. White Rex ermutigt alle Europäer, den kriegerischen Geist ihrer Vorfahren anzunehmen und sich gegen die moderne Welt zu wehren.

Greifvogel Wear

Kampf war schon immer der Vater aller Dinge. Ein schwacher Geist und der damit einhergehende verkommene Körper sind die Ursache und Wirkung einer dekadenten Gesellschaft. Ehre, Disziplin und Stärke sind nicht nur leere Worthülsen. Nein ! Die Kombination einer alten und vergessenen Philosophie gepaart mit körperlicher nicht endender Ausdauer und Stärkung, sind der Weg auf die nächste Ebene. Vergleichbar mit dem nicht endenden Zyklus der Natur. Es ist ein immer wiederkehrendes Rennen gegen die Moderne. „Greifvogel“  ist der pochende Schlag einer stetig wachsenden Macht der Aufarbeitung und Wiedergeburt! Körper und Geist vereint!

Pride France

Pride France tritt als Sponsor und Veranstalter von Kampfsportturnieren auf. Darüber hinaus unterstützen die Jungs aus Frankreich Kampfsportler und vertreiben Sie Sport- und Alltagsbekleidung.

Black Legion

Der Gedanke:

Wir schreiben das Jahr 2016 und die Zeiten stehen 80 Jahre nach dem letzten großen Krieg abermals auf Sturm! Das Volk wird belogen, betrogen, kriminelle Banden regieren ganze Stadtviertel und die überwiegende Volksmasse ist ertränkt in erbarmungsloser imperialistischer Lethargie. Diese Zustände sind in unseren Augen nicht mehr hinnehmbar. Daher reifte in uns der Gedanke etwas entstehen zu lassen – das war die Geburt von Black Legion!

Wardon

– Das Kreuz

Unser Körper ist unsere Festung, die einen gesunden Geist birgt. Wir verstärken den Schildwall unseres Glaubens durch das vorangetragene Kreuzen unserer Arme und als Bekenntnis zur Freiheit durch eine volksgesundheitliche Lebensweise in Verhalten und Konsum.

Sport Frei

„Sport Frei!“ ist natürlich viel mehr als nur eine Sportartikel- oder Szenemarke. Seit Mitte der 1990er Jahre ist der alte Sportlergruß, der besonders in der ehemaligen „Deutschen Demokratischen Republik“ verwendet wurde, nunmehr Ausdruck einer Lebenseinstellung. (…) War der Gruß damals nur eine Art sportliches Startsignal, wie „Jetzt geht’s los“, „Viel Erfolg“ oder „Laßt die Spiele beginnen“, so ist der Ausruf nun, egal ob zur Begrüßung, zum Abschied oder als Glückwunsch, ein Zeichen der Zusammengehörigkeit, gleichzusetzen mit „Einer für alle und alle für Einen“. Körperlich und / oder geistig zu einander stehen und einander beistehen und so eine wahre Sportkameradschaft bilden ist Weg und Ziel von „Sport Frei!“.